Eine eigene Microsoft Teams App: Beispiel „Allgemeine Infos“ (Teil 1)

Apps in Teams können eine interessante Alternative sein, wenn man bestimmte Funktionen und Inhalte bereitstellen möchte und dabei den Client nicht verlassen möchte. Microsoft stellt eine breite Palette an Möglichkeiten bereit, aber wie nähert man sich mit einem konkreten Anwendungsfall? Dabei beleuchtet Teil 1, was eine Teams App überhaupt ist und was man braucht, um zu starten.

Read more Eine eigene Microsoft Teams App: Beispiel „Allgemeine Infos“ (Teil 1)

Erstellen einer SharePoint Hub Site

SharePoint Hub Sites sind eine neue Möglichkeit, Inhalte von SharePoint-Seiten zusammenzuführen und unter ein Dach zu bringen. In einem weiteren Artikel wird über Sinn und Unsinn dieses neuen Features diskutiert, an dieser Stelle geht es aber einmal um das technische Doing, eine solche Hub Site zu erstellen.

Read more Erstellen einer SharePoint Hub Site

Referenzen in SharePoint Managed Metadata Feldern mit PowerShell reparieren

Ein aktuelles Kundenproblem im Rahmen einer Migration von SharePoint 2010 zu SharePoint 2016 bereitete die letzten Tage Kopfzerbrechen: Nach dem Migrieren einiger Site Collections, welche diverse Inhaltstypen mit Managed Metadata Taxonomiefeldern aus dem Content Type Hub verwenden, stellt sich heraus, dass diese Felder nicht mehr funktionieren. Sobald die Elemente gespeichert werden sollen, verhindert SharePoint das mit dem Hinweis

„Da zu aktualisierende ‚SPListItem‘ wude nicht mit allen Taxonomiefeldern abgerufen.“ (sic) / „The SPListItem being updated was not retrieved with all taxonomy fields.“

Dieser Artikel zeigt, wie eine mögliche Lösung eines solchen Szenarios aussehen kann.

Read more Referenzen in SharePoint Managed Metadata Feldern mit PowerShell reparieren

Provisionieren von Teams über PowerShell, Azure Automation Services und SharePoint

Kaum ist die Übersicht gebloggt, entfernt Microsoft ein Baustellenschild und stellt einen Tag später das Modul für die PowerShell-Unterstützung von Microsoft Teams bereit. Damit haben wir neben der Beta-API erstmals eine Möglichkeit, Provisionierung und Einstellungen von Teams außerhalb des Clients zu erledigen. Um das nicht über die Konsole bewerkstelligen zu müssen, kann man beispielsweise mit den Azure Automation Services, Webhooks und ein bisschen JavaScript im SharePoint eine Brücke bauen.

Read more Provisionieren von Teams über PowerShell, Azure Automation Services und SharePoint

Microsoft Teams erweitern – Überblick für Architekten und Entwickler

Mit der Einführung von Microsoft Teams hat die Produktgruppe schon sehr früh Konzepte und Methoden für Entwickler herausgegeben, wie der Client mit eigenen Versatzstücken erweitert werden kann. Dieser Artikel fasst die derzeitigen Möglichkeiten zusammen und versucht, die Optionen in verschiedene Anwendungsfallklassen in einem Development Poster zu clustern.

Read more Microsoft Teams erweitern – Überblick für Architekten und Entwickler

Azure Scripting – Der Weg zur Umgebung via Doppelklick

Die Anforderung, eine reproduzierbare Umgebung für eine Serverapplikation wie z.B. für SharePoint in Azure aufzusetzen, ist nicht unüblich. Tools wie der AutoSPInstaller bieten bereits Möglichkeiten, skriptgesteuert eine passende Umgebung ohne besonders viel Aufwand aufzubauen und später auch nahezu identisch für Staging-Systeme bereitzustellen. Danach noch mit SPDocKit kontrollieren ob wirklich alles identisch ist und fertig ist das Staging-System.

Read more Azure Scripting – Der Weg zur Umgebung via Doppelklick