Azure Scripting – Der Weg zur Umgebung via Doppelklick

Die Anforderung, eine reproduzierbare Umgebung für eine Serverapplikation wie z.B. für SharePoint in Azure aufzusetzen, ist nicht unüblich. Tools wie der AutoSPInstaller bieten bereits Möglichkeiten, skriptgesteuert eine passende Umgebung ohne besonders viel Aufwand aufzubauen und später auch nahezu identisch für Staging-Systeme bereitzustellen. Danach noch mit SPDocKit kontrollieren ob wirklich alles identisch ist und fertig ist das Staging-System.

Read more Azure Scripting – Der Weg zur Umgebung via Doppelklick

Windows Server 2016 Technical Preview 3 für SharePoint vorbereiten

Die Entscheidung, meine erste SharePoint 2016 Maschine auf der neuen Windows Server 2016 Technical Preview 3 aufzusetzen, fiel mal eben so mit und unterlag dem Gedanken „Wenn schon Preview, dann auch richtig“. Ich muss zugeben, dass ich mich bisher mit den Änderungen und Neuerungen des Windows Servers nicht wirklich auseinandergesetzt habe und doch überrascht über die ein oder andere Verhalten war. Hier ein schneller Abriss, was zu beachten ist.

Read more Windows Server 2016 Technical Preview 3 für SharePoint vorbereiten

Active Directory Benutzer für SharePoint

Ob zur Evaluierung oder als Basis für Entwicklung – Man kommt öfters mal in die Verlegenheit, mal eben flott eine virtuelle Maschine für eine lokale SharePoint-Intallation herzurichten. Oftmals ist es ein ganz einfaches Szenario, bestehend aus einer eigenen lokalen Domäne samt Active Directory für Test- oder Entwicklungszwecke, das meistens  einher geht mit einer ebenfalls lokalen Installation eines SQL Servers und der Verwendung des guten AutoSPInstallers.

Read more Active Directory Benutzer für SharePoint