Azure Scripting – Der Weg zur Umgebung via Doppelklick

Die Anforderung, eine reproduzierbare Umgebung für eine Serverapplikation wie z.B. für SharePoint in Azure aufzusetzen, ist nicht unüblich. Tools wie der AutoSPInstaller bieten bereits Möglichkeiten, skriptgesteuert eine passende Umgebung ohne besonders viel Aufwand aufzubauen und später auch nahezu identisch für Staging-Systeme bereitzustellen. Danach noch mit SPDocKit kontrollieren ob wirklich alles identisch ist und fertig ist das Staging-System.

Read more Azure Scripting – Der Weg zur Umgebung via Doppelklick

Gibt’s den SharePoint auch mit Sojamilch? – Dreamspark und BizSpark

Selbstverständlich greife auch ich die musikalischen Analogien dieses Blogs auf, möchte jedoch eher das thematische Pendant zu bereits veröffentlichten Beiträgen liefern. Weniger die technische Problemstellung werden von mir in den Tanzkreis gebracht, sondern meine Ellenbogen gelten den sozioökologischen Herausforderungen und Fragestellungen, die mir im täglichen SharePoint-Leben begegnen.

In diesem Beitrag werde ich mich mit dem Problem des Ersteinstiegs in die SharePoint Welt beschäftigen. Speziell Jungunternehmer/-innen dürfen sich bei diesem Blogbeitrag angesprochen fühlen und sollten aufmerksam die folgenden Worte zur Kenntnis nehmen. Natürlich dürfen auch alle anderen gern bis zum Ende das Buchstabenraten fortführen.

Read more Gibt’s den SharePoint auch mit Sojamilch? – Dreamspark und BizSpark

Active Directory Benutzer für SharePoint

Ob zur Evaluierung oder als Basis für Entwicklung – Man kommt öfters mal in die Verlegenheit, mal eben flott eine virtuelle Maschine für eine lokale SharePoint-Intallation herzurichten. Oftmals ist es ein ganz einfaches Szenario, bestehend aus einer eigenen lokalen Domäne samt Active Directory für Test- oder Entwicklungszwecke, das meistens  einher geht mit einer ebenfalls lokalen Installation eines SQL Servers und der Verwendung des guten AutoSPInstallers.

Read more Active Directory Benutzer für SharePoint