Bug in SharePoint 2016: OneDrive bleibt leer nach Installation von Feature Pack 1

Jeden Tag etwas Neues: Nach der Installation des Feature Pack 1 für SharePoint 2016 kann es vorkommen, dass das bisher funktionierende OneDrive auf einmal leer bleibt bzw. die Seite beim Laden abbricht.

Wenn dieses Problem auftritt, kann man folgendes Verhalten auf der Website bzw. im Debugger sehen. Die Verarbeitung stoppt aufgrund eines Fehlers:

Verhalten von OneDrive for Business im Browser
Verhalten von OneDrive for Business im Browser nach Feature Pack Installation

Ins Auge sticht dabei die Fehlermeldung „Script error for „odsp-next/controls/oneDriveApp/OneDriveApp.resx“. Schaut man einmal in den Network Monitor, erkennt man auch diverse Fehler beim Holen exakt dieser Datei. Im ULS Log tritt das noch einmal deutlicher zu Tage. Hier beschwert sich SharePoint bei der Auslieferung der Seite mit einem saftigen 401:

ULS Log in SharePoint für den Seitenaufruf
ULS Log in SharePoint für den Seitenaufruf

Des Rätsels Lösung

Es kann hier sein, dass durch die Installation die Einstellung überschrieben worden ist, mit welcher User Experience OneDrive for Business dargestellt wird. Der Fehler 401 (Access denied) lässt sich vermutlich darauf zurückführen, dass die neue Modern Experience nur mit einem gültigen Software Assurance Vertrag und einer entsprechenden Lizenz benutzt werden darf.

Die Ansicht von OneDrive for Business kann man mit der PowerShell wieder zuück auf die ursprüngliche Einstellung drehen:

(Quelle und weitere Erläuterungen: https://technet.microsoft.com/en-us/library/mt790696(v=office.16).aspx )

Ist die Ansicht wieder umgestellt, wird die verlangte .resx nicht mehr benötigt und OneDrive for Business hat zumindest in unseren Fällen wieder funktioniert. Dass Microsoft mit der Installation auch direkt die Ansicht umstellt, ist mindestens unglücklich, wenn man hier die mögliche Einschränkung durch solche äußeren Faktoren betrachtet. Der verlinkte Blogartikel weist auch deutlich darauf hin, allerdings gibt vor der Installation des Feature Packs kaum einen Warnhinweis in diese Richtung, sodass man sehr schnell in diesen Fehler hineinläuft, erst recht, wenn man die OneDrive for Business Seite nicht aufruft und erst die Benutzer darüber stolpern.

 

Quelle Titelbild: https://en.wikipedia.org/wiki/File:LeopardMothBlueSpots_edit2.jpg

3 thoughts on “Bug in SharePoint 2016: OneDrive bleibt leer nach Installation von Feature Pack 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.